Kino oder Couch

Kino oder Couch

Christian Alvart - Bud Spencer und Terence Hill sind Schutzheilige bei uns zu Hause

Audio herunterladen: MP3

Regisseur Christian Alvart erzählt von seinem neuen Hollywood-Projekt „Django Lives!“ mit Franco Nero und wie er es geschafft hat 200 Filme im Jahr im Kino zu schauen. Außerdem geht’s um „perfekte“ Serien wie „Sons of Anarchy“ oder „The Wire“ und um Meisterwerke wie „Der Blade Runner“. Den Kindheitstraum vom eigenen Kino hat er sich in seinem Haus erfüllt und welche Filme er dort mit seinen Kindern schaut, um deren Filmausbildung voranzutreiben, verrät er in dieser Folge.

Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Jede Woche stellt Steven Gätjen die wohl wichtigste Frage - nämlich „Kino oder Couch“? Mit seinen Gästen plaudert er über Filme, Serien und das private Leben. Es geht um die größten Leinwandhelden, gefeierte Serien, den ersten Kinobesuch, Guilty-Pleasure-Filme, Couchlümmelei, private Einblicke und unterhaltsame Insides.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/KinooderCouch

von und mit Steven Gätjen

Abonnieren

Follow us